Rückblick Abteilungsversammlung der Tennisabteilung am 05.11.2021

Am 05.11.21 fand die diesjährige Abteilungsversammlung der Tennisabteilung statt.

Der zweite Abteilungsleiter Martin Plath konnte hierzu ca. 35 Mitglieder im Vereinsheim 

des TV Neuenburg begrüßen.

Neben den Berichten aus den verschiedenen Bereichen der Abteilung sowie der Vorstellung des vorläufigen Haushaltsplans 2022 und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder, standen die Wahlen einer neuen Abteilungsleitung im Vordergrund der Versammlung.

Martin Plath, der die Geschicke der Abteilung mangels eines 1. Abteilungsleiters als stellvertretender Abteilungsleiter seit ca. 2 Jahren in die Hand nahm, kündigte bereits lange im Vorfeld an, das er nicht mehr für ein Amt zur Verfügung stehen würde. Somit musste eine neue Abteilungsleitung gefunden werden. Weiterhin waren seit geraumer Zeit mehrere Ämter nicht besetzt und sollten nun ebenfalls wieder besetzt werden.

Nachdem sich der ebenfalls anwesende Vorstand des Gesamtvereins Armin Reese bereit erklärte, die Neuwahl der Abteilungsleitung zu leiten, erfolgte die einstimmige Entlastung der alten Abteilungsleitung und die Neuwahlen.

 

Jeweils Einstimmung wurden hierbei gewählt:

 

zum 1. Abteilungsleiter:                                Daniel Zemke

zum 2. Abteilungsleiter zgl. Sportwart:         Jonas Ernst

zum Jugendwart:                                          David Budde

zur Vergnügungswartin:                                Georgia Zemke

zur Schriftführerin:                                        Claudia Okfen-Budde

zum Pressewart:                                           Markus Bongard

zu Beisitzern:                                                Barbara Richtberg, Hans Kundel und Mika

                                                                     Plath

 

Für das Amt des Turnierwartes konnte im Rahmen der Versammlung leider niemand gewonnen werden. 

 

Ein besonderer Dank der Abteilungsleitung erging an die Platzwarte „grün“ und „rot“ Alexander Usbek und Nikolai Rempel, an Georgia und Martin Zemke, die sich sehr zeitintensiv um die Ordnung im Vereinsheim und Organisation der Bewirtung kümmerten, sowie an Karl Heinz Bühler und Mika Plath die bei der zeitintensiven Erneuerung der Pumpen/- und Bewässerungsanlage geholfen haben. Ein großes Dankschön auch an Angelika Sauerborn, die Ihr Amt als Schriftführerin bereits zuvor abgegeben hat. 

Der größte Dank allerdings gebührte Martin Plath für seinen unermüdlichen und zeitintensiven Einsatz rund um die Geschicke der Tennisabteilung. 

 

Dem neu gewähltem Abteilungsvorstand wünschen wir alles Gute für die künftige Aufgabe.

Herbstputz rund ums Vereinsheim am 06.11.21

Am 06.11.2021 traffen sich 33 Mitglieder des TV Neuenburg um Rund ums Vereinsheim für Ordnung zu sorgen und alles Winterfest zu machen. Es wurden Bäume geschnitten, der ganze Laub und grünschnitt abgefahren sowie alle Plätze winterfest gemacht. Zum Abschluss gab es eine Gulasch Suppe. Zu erwähnen, der neue Judo Abteilungsleiter mit Frau kamen und haben ordentlich mitgeholfen, sowie Freitags Turner um die Nepomuk Sachen "umzuziehen". Jutta Kummer hat die Helfer zwischendurch zur Stärkung noch mit Zopf versorgt! 

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer.

Liebe Vereinsmitglieder und Gäste,

das Vereinsheim incl. Duschen und Umkleiden ist ab sofort geschlossen.

Vereinsmeister in den Herrenkonkurrenzen 2021 stehen fest

Nach einer vorgeschalteten Gruppenphase sowie Halbfinalspiele fanden Ende September die Finalspiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaften in den Einzelkonkurrenzen statt.

Aufgrund mangelender Anmeldungen in den Damenkonkurrenzen beschränkten sich die diesjährigen Vereinsmeisterschaften auf drei Herrenkonkurrenzen.

 

Bei den Herren  wurde Fynn Lindkamp Vereinsmeister, er konnte sich im Finale gegen Daniel Ernst mit einem Ergebnis von 6:1, 7:6 durchsetzen.

 

Bei den Herren 40 wurde Patrick Renkert Vereinsmeister, er konnte sich im Finale gegen Didier Michaux klar mit 6:0, 6:0 behaupten.

 

Bei den Herren 60 wure Heinz Kummer Vereinsmeister, er konnte das Finale gegen Bernd Merle mit 

6:4, 6:3 für sich entscheiden.

 

Die Abteilungsleitung der Tennisabteilung gratuliert den frischgebackenen Vereinsmeistern 2021 zu Ihrem Titelgewinn.

 

 

Vereinsmeister 2021 im Herrendoppel stehen fest

 

 

 

 

Im Zeitraum 09.08.2021 - 15.08.2021 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Herrendoppel statt.

Nach einer Gruppenphase standen sich am 15.08.21 folgende Doppel im Halbfinale gegenüber:

 

 

 

 

Fynn Lindkamp/Daniel Zemke gegen Martin Plath/ EdgarMuglin   6:1 6:1

Daniel Ernst/Jonas Ernst gegen Mika Plath/Roman Renkert   6:3 6:4

 

Am selben Tag wurde dann auch das Finale gespielt. In einem spannenden und abwechslungsreichen Match konnte sich das Doppel Fynn Lindkamp/DanielZemke erst im 3. Satz, der als Matchtiebreak gespielt wurde mit

6:7 6:3 10:5

gegen das Doppel Daniel Ernst/Jonas Ernst behaupten und sich zum diesjährigen Doppelvereinsmeister küren. 

 

Die Abteilungsleitung der Tennisabteilung bedankt sich bei allen Teilnehmern und beglückwünscht

die neuen (und alten) Vereinsmeister.

Neue Corona VO ab 07.06.21 Spielbetrieb etc. wieder möglich

Folgende Änderungen gelten ab dem 07.06.21

 

Wettkampfsport:          Medenrunde

Nachweise:                  Test-, Impf- oder Genesenennachweis. Es muss ein tagesaktueller neg. Test (max. 24h) vorgelegt werden, Nachweis über erfolgte Covid-Schutzimpfung mit entsprechender Impfanzahl mind. 14 Tage nach letzter Impfung oder ein Nachweis über das Vorliegen einer vorherigen Infektion die mind. 28 Tage sowie max. 6 Monate zurückliegt. 

                                 Bei einer Inzidenz unter 35 entfällt die Nachweispflicht (siehe Tabelle bzgl. Regelungen bei den einzelnen Inzidenzgrenzwerten 

 

 

Inzidenz

Über 100

Über 50

Über 35

Unter 35

Wettkampfsport möglich

Nein

Ja

Ja

Ja

Nachweise erforderlich

Nein

Ja

Ja

Nein

Personenanzahl

Max. 5 aus max. 2 Haushalten

Max. 20

Max. 20

Max. 20

Umkleiden/Duschen

Nein

Ja

Ja

Ja

Clubheim offen

Nein

Nein

Nein

Ja

Clubheim Nachweise erforderlich

-

Ja

Ja

Nein

 

Damit ist Doppelspielen ab einer Inzidenz unter 100 bereits erlaubt. Maßgabe der Inzidenzzahlen sind die Veröffentlichungen und die Bekanntgabe des Gesundheitsamts Breisgau-Hochschwarzwald (https://www.breisgau-hochschwarzwald.de/pb/Breisgau-Hochschwarzwald/Start/Service+_+Verwaltung/Corona-Virus.html).

Nachweise sind immer mitzuführen, falls es Kontrollen durch das Ordnungsamt oder die Corona-Beauftragten gibt.

Das Clubheim wird ab Mittwoch eröffnet (immer Mo – Fr, 17:30 – max. 21 h). Der Clubheimdienst wird wie letzte Saison von den Mannschaften durchgeführt. 

Die Duschen und Umkleiden sind ab Mittwoch, 09.06.2021 geöffnet.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei der Vorstandschaft melden.

 

Öffnung der Tennisplätze am Samstag,17.04.2021 Corona Regeln und Hygienekonzept beachten. Einchecken über die Luca App oder mittels Eintrag in die ausliegende Liste bzgl. vorgschriebener Kontaktverfolgung.

Liebe Mitglieder,

die Tennisabteilung öffnet die Tennisplätze am Samstag, 17.04.2021 für den Spielbetrieb (kein Mannschaftstraining).

 

Bitte haltet Euch an die gültigen Kontaktbeschränkungen, Coronaregeln und unser  durch die Stadt Neuenburg genehmigtes Hygienekonzept.

 

WICHTIG: Zur Kontaktnachverfolgung ist es zwingend notwendig, das Ihr Euch vor betreten des Tennisplatzes über die LUCA APP digital mittels Smartphone und installierter Luca App eincheckt und beim verlassen des Geländes auch wieder auscheckt. Der entsprechende QR Code zum scannen hängt bei den Spielplänen aus.

 

Die Luca App vereinfacht das Prozedere enorm.

 

Sollte jemand die Luca App nicht nutzen, muss er sich wie bereits letzte Saison in die ausliegende Kontaktliste händisch eintragen.

 

Macht es uns bitte so einfach wie möglich und nutzt also nach Möglichekeit die Luca App zur Kontaktnachverfolgung.

 

Die Richtlinien, sowie das gültige Hygienekonzept und eine kurze Anleitung zur Luca App könnt ihr unten einsehen und ggf. auch downloaden. Die Luca App könnt ihr in  Eurem jeweiligen App Store herunterladen.

 

Bitte lest Euch die Richtlinien sowie das Hygienekonzept sorgfältig durch.

 

Wir wünschen Euch allen viel Spaß und Erfolg bei den kommenden Matches.

 

Euer Abteilungungsvorstand.

Die Corona Beauftragten und Ansprechpartner
2021-04-17 Corona-Beauftragte Anhang 3v4[...]
PDF-Dokument [193.1 KB]
Richtlinien für den Spielbetrieb
2021-04-17 Aushang Richtlinien des TVN z[...]
PDF-Dokument [145.6 KB]
Hygienekonzept
2021-04-17 Hygienekonzept TV N Abt. Tenn[...]
PDF-Dokument [316.4 KB]
Anlage zum Hygienekonzept
2021-04-17 Hygienekonzept TV N Abt. Tenn[...]
PDF-Dokument [4.9 MB]
Richtiges Händewaschen
20210417 Anleitung Haendewaschen Anhang [...]
PDF-Dokument [249.7 KB]
Erläuterungen zur Luca App
2021-04-17 Erläuterung luca-App.pdf
PDF-Dokument [75.0 KB]
Anleitung Luca App
2021-04-17 Anleitung luca-App.pdf
PDF-Dokument [291.4 KB]

Vereinsmeister 2020 stehen fest

Mitte Oktober fanden nach vorausgehender Qualifikationsphase die Finalspiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt.

Nach spannenden und teils engen und ausgeglichenen Matches wurden Vereinsmeister 2020:

 

1. In der Herren Konkurrenz: 

Daniel Zemke (Vereinsmeister) und Guido Lemke (Vize Vereinsmeister)

 

2. In der Herren 40 Konkurrenz:

Ralf Brändle (Vereinsmeister) und Josef Ruf (Vize Vereinsmeister)

 

3. In der Herren 60 Konkurrenz:

Bernd Merle (Vereinsmeister) und Ottmar Pfister (Vizevereinsmeister)

 

4. In der Damen Konkurrenz:

Charlotte Hohlbaum (Vereinsmeisterin) und Hanna Hess (Vize Vereinsmeisterin)

 

5. In der Herren-Doppel Konkurrenz:

Daniel Zemke/Fynn Lindkamp (Vereinsmeister) und Guido Lemke/Zdenko Cesar (Vizevereinsmeister)

 

6. In der Damen-Doppel Konkurrenz:

Hanna Hess/Charlotte Hohlbaum (Vereinsmeister) und Monika Herzfeld/Vanesse Herzfeld (Vize Vereinsmeister)

 

7. In der Mixed-Doppel Konkurrenz

Hanna Hess/Fynn Linkamp (Vereinsmeister) und Ulrike Haderer/Michael Lindkamp (Vize Vereinsmeister

 

Die Vorstandschaft gratuliert allen Vereinsmeistern sowie den Vizemeistern zu deren Erfolg und bedankt sich bei allen Teilnehmern für die fairen und kameradschaftliche Ablauf der Vereinsmeisterschaften 2020.

Saisonabschluss der Tenniskids vom TV Neuenburg

Am ersten Sonntag im Oktober waren bei schönstem Sonnenschein 13 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren dem Aufruf zum freien Spielen auf die Tennisanlage gefolgt. 

Als Aufwärmprogramm gab es eine Ballstaffel, die die meisten Kinder aus den U10 Spielen kannten. Sofort waren alle mit Feuereifer dabei.

Danach ging es zum Doppel spielen. Hierzu wurden Paarungen ausgelost. Nach 25 Minuten wurde abgepfiffen und alle Kinder trafen sich im Kleinfeld um bei fetziger Musik Rundlaufen zu spielen. 

Nach mehreren Doppeln und Rundlauf Wettkämpfen trafen sich alle Kinder auf der Terrasse des Vereinsheims und es gab für jeden Spieler zur Stärkung eine Wurst, ein Getränk und ein kleines Präsent. 

Alle waren sich einige, dass der Vormittag viel Spaß gemacht hat, und dass ein solches Event im nächsten Jahr gerne wiederholt werden soll.

Damen Mannschaft gewinnt Pokal

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde in dieser Saison erstmals der BTV-Pokal auf den Tennisplätzen in ganz Baden ausgespielt. Dabei wurden zwei Einzel und ein Doppel gespielt. Der Sieger eines Spieltags kam im KO-System eine Runde weiter. Unsere Damen-Mannschaft, mit den Spielerinnen Hanna Hess, Charlotte Hohlbaum und Katrin Mertes, konnte ihre Gruppe gewinnen und war somit für die Endgruppe Süd B qualifiziert. Nach einem souveränen Sieg im Viertelfinale, sagten die Gegner des Halbfinals und Finals aus Emmingen und Überlingen die jeweiligen Spiele leider ab. Nichts destotrotz gratulieren wir den Damen herzlich zum Sieg des BTV-Pokals Süd B. Hoffentlich bekommen unsere Damen in der nächsten Saison die Chance, ihren Pokal zu verteidigen.

Herren 55 Sieger im Bezirkspokal Bezirk 3

Auf dem Bild: Guido Lemke, Zdenko Cesar, Kai Hoeijmans, Marc Pape, K-H Bühler

Einen versöhnlichen Rundenabschluss ergab der neu geschaffene Pokalwettbewerb des badischen Tennisverbandes für die Herren 55 des TV Neuenburg. Nachdem man in der Corona-bedingten nicht gewerteten Medenrunde einen leistungsgerechten 3. Platz belegte, schaffte man im neu geschaffenen Pokalwettbewerb, der eigentlich als Ersatz für die normalen Rundenspiele gedacht war, auf Anhieb den Pokalsieg im Bezirk 3. Nach Siegen gegen Hauingen (2:1), Bad Krozingen (3:0) und etwas glücklich gegen Stegen (2:1), wahrscheinlich zum ersten und einzigen Mal.

Der lediglich auf zwei Einzelspiele und ein Doppel reduzierte Pokalwettbewerb kam der doch extrem ausgedünnten Personaldecke (nicht Corona-, sondern insbesondere alters- und verletzungsbedingt) der Herren 55 sehr entgegen. So setzte sich die Mannschaft letztendlich verdient gegen ebenfalls gute Gegner durch. Ein schöner Erfolg des ganzen Teams.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Neuenburg - Tennisabteilung